Unternehmen

1993 ist Höfinger & Maller aus einem Zusam­menschluss zweier alteingesessener Getränkeer­zeuger - den Firmen Höfinger aus Amstetten und Maller aus Pöchlarn an der Donau - entstanden. In beiden Familien hatte die Getränkeerzeugung jahrzehntelange, im Fall von Geschäftsführer Wolfgang Höfinger jahrhundertelange Tradition.

Sein Großvater Josef Höfinger erwarb 1914 eine Sodawassererzeugung in Amstetten. Nach den Kriegsjahren, in denen der Betrieb durch eine fliegerbombe zerstört und wieder aufgebaut wurde, kam noch eine erzeugung von Trinkbrantwein, Rum und Likören, sowie der Handel mit Mineralwasser, Fruchtsäften und Bier dazu.

1983 übernahm Wolfgang Höfinger die Firma und gründete den Betrieb gemeinsam mit Gerhard Maller in Ybbs neu. Die Beweggründe waren mit einer gemeinsamen Logistik, Verwaltung und Marktbearbeitung im Wettbewerb besser dastehen zu können.

Mit 30 Mitarbeitern zählen wir zu den führenden Getränkegroßhändlern in Niederösterreich.

Der Standort an der Ybbser Bahnhofstraße 30 bietet eine sehr günstige Verkehrslage an der B25 nahe der A1, mit Bahnanschluß, der Donaubrücke und dem Donauhafen. Seit 2012 ist der Betrieb durch Schutzbauten auch hochwassersicher.

1964 wurde das Unternehmen zusammen mit anderen Privatabfüllern in Österreich Lizenzpartner von Almdudler Limonade. Nachdem 2013 nach 49 Jahren, durch die aktuelle Abfüllung von einem US-Konzern, die Kooperation beendet wurde erweiterte Höfinger & Maller 2014 das Eigensortiment um die Kräuterlimonade "City Jodler". Die Limonade wird sowohl in die 1-Liter-Glasflasche, als auch in die 0,33-Liter-Glasportionsflasche abgefüllt.

Vertrieben wird der "City Jodler" zu 90% an regionale Gastronomiebetriebe (unter anderem an zahlreiche Heurige in der Wachau) und Schulen, wo die Kräuterlimonade große Akzeptanz findet.


Sortiment Eigenproduktion

Kupferdesign Prammer